Stressbewältigungs Seminare

Ausweg aus Burn – out ?
Konzept zur Lösung der Krise ?

Muss Burn – out wirklich zu einer Aufgabe der beruflichen Tätigkeit führen oder gibt es Möglichkeiten, in dieser Krise zu lernen, sinnvoll und achtsam mit seinen eigenen Kräften umzugehen ?

Nach dem transaktionalen Ansatz der Stressforschung entsteht Stress im Zusammenspiel zwischen situativen Anforderungen und individuellen Beurteilungen der eigenen Ressourcen und Fähigkeiten. Dabei sind sowohl die subjektive Bewertung der Anforderungen als auch die objektive Stärke des Stressauslösers relevant ebenso wie die Einschätzung der Selbstwirksamkeit, d.h. das Zutrauen in eigene Fähigkeiten und daraus sich entwickelnde Bewältigungsstrategien.
Wirksame Stressbewältigung setzt jedoch die Analyse eigener Einstellungen und eigenen Verhaltens voraus. Dabei haben sich folgende Fragen bewährt:

  • Welches sind meine persönlichen Stressoren?

  • Wie reagiere ich auf typische Belastungsfaktoren?

  • Über welche Bewältigungsmöglichkeiten verfüge ich?

Ziel des mehrteiligen Seminares soll es sein, mehr ins Gleichgewicht zu kommen zwischen Belastbarkeit und Belastungsintensität, wobei einerseits die individuellen Stressoren analysiert, eigene dysfunktionale Reaktionsweisen aufgedeckt und auf Veränderung überprüft sowie neue Bewältigungsstrategien erarbeitet werden sollen und somit Ressourcen erweitert werden.
Dabei spielen u.a. Achtsamkeitsübungen und Entspannungsübungen sowie Elemente der Körpertherapie und der Gestalttherapie eine wichtige Rolle.

So geht es darum, in Kleingruppen unter Anleitung Lösungsansätze zu erarbeiten und eventuell auch in Übungen oder Rollenspielen auszuprobieren, zudem werden durch gezielte Übungselemente eine verbesserte Achtsamkeit mit dem Ziel der „Entschleunigung“ am eigenen Körper ausprobiert und auf deren Auswirkung überprüft.

Im Idealfall ist es dem Teilnehmer gelungen, Einsicht in individuelle Ursachen sowie verschiedene Ansätze für Stressbewältigung erarbeitet, eigene Entspannungsübungen konzeptualisiert und vor allem eine verbesserte Körperwahrnehmung und Achtsamkeit verinnerlicht zu haben, so dass im Alltag eine verbesserte Bewältigung des „ Stress „ erfolgen kann und der Satz: „Ich will mich ganz schnell erholen !“ humorvoll und amüsiert der Vergangenheit zugeordnet wird.

Hier geht es zu unserem Burn-out-Test ...