Gesundheitszentrum
Schlossberghof Marzoll
Sanatorium GmbH
Schlossberg 5
83435 Bad Reichenhall
Kontakt Mobil: +49 (0)172 7241784
Telefon: +49(0)8651 70050
Email: info(at)schlossberghof.de
Schlossberghof

Kiefergelenksherapie - Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion



Funktionsstörungen im Bereich der Kiefergelenke können sich durch den ganzen Körper ziehen

Es können folgende Symptome behandelt erden:

  • Kiefergelenksschmerzen
  • chronische Kopfschmerzen
  • Tinnitus
  • Ohrgeräusche oder Ohrenschmerzen
  • Migräne
  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • HWS-Probleme
  • Gesichtsschmerzen
  • nächtliches Zähneknirschen
  • schmerzhaftes Knacken und Bewegungseinschränkungen beim Mundöffnen
  • Zahnschmerzen

Ziele

  • Schonhaltung und Schmerzen sollen unterbrochen werden
  • Wiederherstellung der Eugnathie des Kausystems
  • Verbesserung der Beweglichkeit
  • Beseitigung von Körperfunktionsstörungen
  • Positionierung des Kiefergelenkes

Therapiekonzept

Aufeinander abgestimmte Methoden wie Muskelentspannung, Dehnung, Gelenkmobilisation, Stabilisation und Anleitung zur Selbsthilfe

Vorteile dieser Therapie:

  • natürliches Behandlungskonzept mit hoher Erfolgsquote
  • lange erfolgreiche Erprobung
  • sehr wirksame Therapieform
  • Teil eines ganzheitlichen Behandlungskonzepts

Therapieaufbau:

  • Differenzierung von  Schmerzen durch manualtherapeutische Untersuchung
  • Einsatz von physikalischen Maßnahmen wie Kälte, Wärme und Elektrotherapie zur Schmerzlinderung
  • Entspannung der Kaumuskulatur durch aktive und passive Entspannungstechniken
  • Mobilisierung des Kiefergelenks
  • Anleitung für Eigenübungen
Kiefergelenkstherapie Bad Reichenhall

Therapie der Kiefergelenke (CMD ) in Bad Reichenhall

Hinter dem unaussprechnlichen Wort „crano – mandibuläre Dysfunktion“ verbirgt sich ein umfangreicher Symptomenkomplex, der auf eine gestörten Funktion der Kiefergelenke zurückzuführen ist.

Dazu gehörten u.a. Zähneknirschen ( Bruxismus ), vermehrtes Anspannen bzw. Verkrampfen der Kiefermuskulatur, Zähne zusammenbeißen, Ohrgeräusche (Tinnitus ), Verspannungen der Schulter- Nackenmuskulatur, Sehstörungen, Wirbelsäulenverspannungen oder allgemein diverse Auswirkungen auf verschiedene Bereiche des Muskelskelettapparates.

Behandlung von Kiefergelenksproblemen in Bayern

Mögliche Symptome im Bereich des Kausystems können sein:

  • Schmerzen in den Gesichts– und Kaumuskeln
  • Schmerzen im Kiefergelenk
  • Übermäßiges Knirschen und Pressen mit den Zähnen
  • Zahnwanderungen und –lockerungen
  • Abgenutzte, gesplitterte und eingekerbte Zähne

Gründe dafür liegen teils im Kausystem selbst begründet durch unpassenden Zahnersatz oder -verlust oder Fehlbiss bzw. kieferorthop. Fehlstellungen oder Traumata. Aber auc Gründe außerhalb des Kausystems können zu finden sein, wie z. B. nach Schleudertrauma, Unfällen oder Veränderungen der Körperstatik oder generll Dysfunktionen oder Dysbalancen im Gesamtorganismus. So kann eine Kieferblockade auch zu Blockaden im eckenbereich führen und eine Beinlängendifferenz provozieren; über diesen Weg stehen Störungen im Schuter - armbereich, Ischias - und Kniebeschwerden häufig im Zusammenhang mit der Funktionsstörung des Kausystems.

Mögliche Symptome außerhalb des Kausystems können sein:

  • Schwindel
  • Tinnitus / Ohrgeräusche
  • Nächtliche Atemstörungen
  • Schnarchen
  • Schulter – Nackenschmerzen
  • Rückenschmerzen, Hüft-, Kniebeschwerden
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Sehstörungen
  • Stimmungsschwankungen, Depressionen

Reha für psychische Erkrankungen, die sich durch Kiefergelenksschmerzen auswirken

Auch psychische Faktoren können eine Rolle spielen, weil chronischer psychischer Stress die Aktivität der Kau – und Kopfmuskulatur erhöht. Vor allem, wenn nachts das Bewußtsein ausgeschaltet ist, wird der tägliche Stress über die ständig aktive Kaumuskulatur mit den Zähnen verarbeitet. Das führt zum Zähneknirschen, das wiederum Folgen auf das Kausystem und den Gesamtorganismus hat.

Unser Schlossberghofteam hilft Ihnen dabei, die Folgen zu lindern oder sogar zu beheben.

Schlossberghof Marzoll



ECARF geprüft und allergiefreundliche Kommune